Ein Online-Marketing-Manager spricht in eine Kamera
Ein Online-Marketing-Manager spricht in eine Kamera
Ein Online-Marketing-Manager spricht in eine Kamera

Online-Marketing-Manager·in werden und das Internet begeistern.

Immer mehr Menschen shoppen heute im Internet. Wenn Du Firmen dabei helfen willst, dass ihre Produkte online schneller gefunden werden, solltest Du Online-Marketing-Manager·in werden. Welche Voraussetzungen Du brauchst und was Dich im Job erwartet? Diese und mehr Infos haben wir für Dich zusammengestellt. 

Welche Voraussetzungen sind wichtig, wenn ich Online-Marketing-Manager·in werden will?

Zu Deinen wichtigsten Aufgaben als Online-Marketing-Manager·in gehört die Vermarktung verschiedener Produkte online. Dazu solltest Du Dich im Internet bestens auskennen und wissen, wo die jeweilige Zielgruppe überhaupt anzutreffen ist. Du weißt mit Google Analytics genauso viel anzufangen wie mit TikTok und hast ein Gespür für Designs, die sofort ins Auge fallen. Am besten hast Du schon erste Erfahrungen im Online-Marketing gemacht – und wenn es nur Werbung für die Aufführungen der örtlichen Theatergruppe in Deinem Dorf ist. Gute Noten in Fächern wie Informatik, Deutsch und Englisch sind ebenso wichtig wie ein Feingefühl für den jeweils passenden Sprachstil und vor allem ganz viel Kreativität, damit Deine Marketingkampagnen zünden. 

XING – hier tummelt sich alles rund ums Job-Leben.

Jetzt im größten deutschsprachigen Job-Netzwerk unterwegs sein.

Mit welchem Studium kann ich Online-Marketing-Manager·in werden?

Das eine spezifische Studium gibt es nicht, wenn Du Online-Marketing-Manager·in werden willst, denn der Begriff ist nicht geschützt. Einige (Fach-)Hochschulen bieten mittlerweile Studiengänge im Online-Marketing mit Bachelor-Abschluss an, doch genauso gut kannst Du ein allgemeines Marketingstudium wählen und Dich im Master auf Online-Marketing spezialisieren. Auch Kommunikationsmanagement oder BWL mit Schwerpunkt Marketing sind Optionen. Einen Numerus clausus gibt es in diesen Fächern höchstens an einzelnen, sehr gefragten Hochschulen. 

Wenn Du kein Abi hast oder nicht studieren willst, ist eine Weiterbildung mit IHK-Abschluss der beste Weg. Du kannst z. B. eine Ausbildung als Fachinformatiker·in oder als Kaufmann / Kauffrau für Marketingkommunikation absolvieren und im Job erste Bekanntschaft mit Deinen Aufgaben als Online-Marketing-Manager·in machen. Parallel zum Job bildest Du Dich dann weiter. 

Welche Inhalte erwarten mich im Online-Marketing-Studium?

Wenn Du Dich für einen Studiengang oder eine Fortbildung entscheidest, um Online-Marketing-Manager·in zu werden, wirst Du mit vielen verschiedenen Themen in Kontakt kommen: 

  • BWL / VWL 
  • Kommunikation
  • Recht
  • Marketing allgemein 
  • (Wirtschafts-)Informatik 
  • Medien & Content 

Es kann also sein, dass Du morgens das trockene Fachwissen der Betriebswirtschaftslehre büffelst und dafür nachmittags mit dem Smartphone einen Werbefilm an einer coolen Location drehst. 

Was sind meine Aufgaben als Online-Marketing-Manager·in?

Als Online-Marketing-Manager·in sind Aufgaben wie Werbekampagnen und die Betreuung der Social-Media-Kanäle des Unternehmens Dein tägliches Brot. Du denkst Dir ein Konzept aus, wie Du das neueste Produkt Deiner Firma unter die Leute bringst, und passt es für verschiedene Bereiche im Online-Marketing an. Dazu gehören: 

  • Suchmaschinenmarketing (SEM) 
  • Social-Media-Marketing 
  • Affiliate-Marketing 
  • E-Mail-Marketing 
  • Content-Marketing 

Anders gesagt: Bei Instagram und Facebook sollte das Produkt mit einem originellen Video viral gehen, per E-Mail-Newsletter willst Du Bestandskund·innen ansprechen und über Google soll es gefunden werden, wenn User bestimmte Begriffe eingeben. 

Was verdiene ich als Online-Marketing-Manager·in?

Online-Marketing-Berufe werden allgemein recht ordentlich bezahlt. Es kommt aber enorm auf die Unternehmensgröße an. Ein kleines Start-up wird in der Regel noch nicht so viel bieten können. Entwickelt es sich jedoch zum globalen Hit, winken Dir große Gehaltssprünge. In einem großen Unternehmen kannst Du als Berufsanfänger·in mit einem Einstiegsgehalt von rund 38.000 € rechnen. 

Mit wachsender beruflicher Erfahrung sind später bis zu 60.000 € drin. Dabei solltest Du Dir überlegen, in welcher Branche Du Online-Marketing-Manager·in werden willst. Besonders gut zahlen beispielsweise die Pharma-, die Chemie- und die Automobilbranche. 

und finde auf XING das Praktikum, das Dich happy macht.

Wo kann ich als Online-Marketing-Manager·in arbeiten?

Die gesamte Wirtschaft lebt vom Verkauf mehr oder weniger nützlicher Dinge. Wenn Du Online-Marketing-Manager·in werden willst, findest Du etliche Jobangebote in den unterschiedlichsten Branchen, die alles vom Waschmittel über Traktoren bis hin zum Traumurlaub verkaufen. Und auch auf Agentur-Seite arbeiten Online-Marketing-Manager·innen für verschiedene Auftraggeber·innen. 

Schau am besten direkt im Stellenmarkt von XING nach Angeboten im Online-Marketing. Hier eröffnen sich Chancen in ganz Deutschland und darüber hinaus. Wenn Du gerne in einer bestimmten Branche wie Mode oder Technik arbeiten möchtest, lohnt es sich, regelmäßig auf den Websites der größten Player vorbeizuschauen. Und falls Du erstmal in den Job hineinschnuppern willst, lies hier mehr zu Praktika im Bereich Online-Marketing

Und welche Unternehmenskultur ist Deine?

Modern oder traditionell? Mehr Teamwork oder lieber Dein eigenes Ding? Antworten gibt’s im Unternehmenskultur-Test von XING. Finde heraus, was Dir wichtig ist und wo Du Dich wohlfühlst – wir schlagen Dir dann passende Unternehmen vor.

Schritt 1:

Du machst Dir schnell einen kostenlosen XING Account – Deine Visitenkarte fürs Job-Leben.

Schritt 2:

Du machst den Unternehmenskultur-Test und weißt, welche Unternehmen mit Dir matchen.